JKV-NRW

JGHV – Landesverband Nordrhein-Westfalen – Jagdkynologische Vereinigung

Aktuelles

Der Vorstand der JKV NRW im JGHV e.V. wünscht allen Mitgliedern ein frohes Neues Jahr 2017.

Aktuelles >>

Bevor uns alle wieder der Alltag fordert, bitten wir, anliegende Anregungen des Vorsitzenden der JKV Niedersachsen, Jan Knoop, aufmerksam zu lesen und zu prüfen, diese Gedanken, die wir uns vollinhaltlich zu eigen machen, zur eigenen Richtschnur werden zu lassen. Denn nur gemeinsam sind wir stark. 2017 wird für uns in NRW mit den Landtagswahlen von entscheidender Bedeutung sein für die Frage, wie es in naher Zukunft mit der Ausbildung und Prüfung unserer Jagdhunde weiter geht. Dass sich alle Jäger, die gerne auf unseren Einsatz und die Qualität unserer Hunde zurückgreifen,  mit voller Kraft auch dafür einsetzen, dass wir in Zukunft brauchbare Jagdhunde haben, können wir leider nicht mehr einschränkungslos erwarten.  Die Geschlossenheit des Jagdgebrauchshundewesens, die Jan Knoop völlig zu recht einfordert, ist keine Geschmackfrage, sondern betrifft die Zukunft des Jagdgebrauchshundewesens schlechthin.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen mit  Ihren Hunden Gesundheit und  gutes Gelingen.

Mit Waidmannsheil!

Ihr Vorstand der JKV NRW im JGHV e.V.

 

BEGRIFFE UND DEFINITIONEN DER KYNOLOGIE UND JAGDKYNOLOGIE
Joachim Orbach

Download PDF

 

Genetik
Joachim Orbach

Download PDF

 

 

Zurück
20

Aktuelle Nachrichten


Corona – Die Welt steht still

Zwischen Panik und Gleichgültigkeit

Zum ersten Mal nach Ende des zweiten Weltkrieges hat der JGHV seinen Verbandstag abgesagt. Frühjahrsprüfungen finden nicht statt. Richterschulungen fallen aus. Eine Telefonkonferenz des JGHV-Präsidiums jagt die nächste. Hamsterkäufe bei Klopapier, Mehl und Hundefutter. Fragen und keine Antworten – ein Virus lähmt die Welt. Und wir? Mittendrin!

Ein beachtenswerter Artikel von JGHV Präsident Karl Walch, im Namen des gesamten Präsidiums



Zur Pressemitteilung des JGHV vom 16.03.2020: Letzter Termin für Jugendprüfungen ist der 03.05.2020

Der in der Pressemitteilung des JGHV vom 16.03.2020 genannte letzte Termin für Frühjahrsprüfungen, Sonntag, 03.05.2020 ist korrekt und bis einschließlich dieses Termin durchgeführte Frühjahrsprüfungen werden ausnahmsweise durch das Stammbuchamt anerkannt!

Diese Ausnahme ist Teil der in der Presseerklärung genannten „flexiblen Handlungsabläufe“ und soll den Vereinen ermöglichen, dieses lange Wochenende wo möglich noch für Frühjahrsprüfungen zu nutzen.

All dies steht weiterhin aber unter dem Vorbehalt, das nicht doch durch die aktuelle Corona-Entwicklung Veranstaltungen auch über den 19.04.2020 hinaus noch generell untersagt werden müssen.



Pressemitteilung des JGHV - keine Frühjahrsprüfungen bis 19.04.2020

Das Präsidium des Jagdgebrauchshundverbandes e.V. (JGHV) hat vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus, in enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und den Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine, am 16. März 2020 beschlossen, seine Mitgliedsvereine dringlichst zu bitten ab sofort keinerlei Frühjahrsprüfungen durchzuführen. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020 in allen Bundesländern und ist auch dort anzuwenden, wo bis dato noch kein behördliches Veranstaltungsverbot besteht.

Pressemitteilung als PDF




Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung

(c) 2018 JKV-NRW | Jagdkynologische Landesvereinigung NRW im Jagdgebrauchshundverband e.V.
Gestaltung & Programmierung thobanet.de Baumeister

Top