JGHV – Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Jagdkynologische Vereinigung

Aktuelles

JGHV-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. – Jagdkynologische Vereinigung gegründet

Aktuelles >>

JGHV-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. – Jagdkynologische Vereinigung gegründet

Im Rahmen der Vertreterversammlung des JGHV-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen am 16.08.2020 in Langerwehe bekam ein weiterer bislang unselbständiger JGHV-Landesverband als eingetragener Verein eine neue Rechtsform.

Trotz ungünstiger Lage des Versammlungsortes und fortbestehender Covid-19-Pandemie waren immerhin 46 Mitgliedsvereine des JKV NRW vertreten. Die verhinderten Vereine werden durch gesonderte Beitrittserklärung dem neu gegründeten Verein beitreten können.

Der ebenfalls neu gewählte JKV -Vorstand besteht nunmehr aus sechs Mitgliedern.

Gewählt wurden

Peter Wingerath  1. Vorsitzender
Jörg Wöhrmann  2. Vorsitzender
Pascal Johnen   Kassenwart
Tanja Breu-Knaup Schriftführerin
Rüdiger Engling Beisitzer
Josef Hamacher Beisitzer

Die JKV NRW wird als eingetragener Verein dieselben Aufgaben übernehmen. Dies allerdings mit gestärkten Handlungsoptionen.

Beherrschendes Thema der Vertreterversammlung war neben der Gründung des e.V. die Anerkennung einer bestandenen HZP als Brauchbarkeitsnachweis i.S.v. § 6 der Brauchbarkeitsprüfungsordnung NRW. Im Interesse des tierschutzgerechten Umgangs mit lebenden Tieren bestand mit dem als Nachfolger des am 26.04.2020  verstorbenen Werner Rohe bestimmten LJV-Obmanns Sven Kappert Einigkeit, dass die auf einer HZP gemäß § 14 VZPO bestandene Prüfung im deckungsreichen Gewässer mit Ente in jedem Fall anerkannt wird und kein zweites Mal in NRW geprüft wird.

Alle übrigen Fächer der HZP, die nicht ohne Einwirkung bestanden wurden, müssen erneut geprüft werden, um die Brauchbarkeit anerkannt zu bekommen, wobei den Vereinen hier die alleinige Entscheidung zukommt, wie sie das im Einzelfall anbieten oder durchführen.

Das Protokoll der gestrigen Vertreterversammlung mit weiteren Beratungsergebnissen wird wie gewohnt über die unverändert fortbetriebene Homepage der JKV NRW veröffentlicht und allen Mitgliedsvereinen der früheren JKV NRW gesondert per E-Mail zugehen.

Das Präsidium des JGHV gratuliert dem neuen Vorstand zu seiner Wahl und freut sich auf die Fortsetzung der bislang sehr guten Zusammenarbeit    

 

 

Zurück
8

Aktuelle Nachrichten


Durchführung von Brauchbarkeitsprüfungen in NRW ab 2020 in Verbindung mit den Bestimmungen der VZPO des JGHV insbesondere beim Bringen von Wild

Die Thematik der Bestätigung der Brauchbarkeit gem. der BPO NRW nach einer bestandenen HZP, bei der Einwirken bei Fehlverhalten festgestellt wurde, ist wie zugesagt noch einmal thematisiert worden und sowohl zwischen JGHV, JKV NRW und LJV als auch innerhalb des LJV-Präsidium erörtert worden.



Anstand - mit Abstand

Liebe Freunde des Jagdgebrauchshundewesens,

die Prüfungen sind in vollem Gange.

Erfreulicherweise beinhalten die Einladungen hierzu die Hinweise auf die derzeit geltenden Hygienebestimmungen – als Jäger, denen im Rahmen des Jagdschutzes der Schutz des Wildes u.a. vor Krankheiten und Wildseuchen obliegt, sind wir eigentlich ausgebildete Fachleute in Sachen Seuchenprävention und damit aber auch in dieser Hinsicht Vorbild. Wir sind schließlich „zuverlässig“!



JGHV-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. – Jagdkynologische Vereinigung gegründet

Im Rahmen der Vertreterversammlung des JGHV-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen am 16.08.2020 in Langerwehe bekam ein weiterer bislang unselbständiger JGHV-Landesverband als eingetragener Verein eine neue Rechtsform.




Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung

(c) 2020 JGHV – Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. – Jagdkynologische Vereinigung
Gestaltung & Programmierung thobanet.de Baumeister

Top