JKV-NRW

JGHV – Landesverband Nordrhein-Westfalen – Jagdkynologische Vereinigung

Aktuelles

Mitteilung zum zeitlichen Ablauf von Zusatzprüfungen gem BPO A 6.4 im Rahmen von anerkannten Prüfungen

Aktuelles >>

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Jagdgebrauchshundfreunde,

aufgrund vermehrter Rückfragen teilen wir in Abstimmung mit dem LJV NRW mit:

1.
Die Durchführung von Zusatzprüfungen gem. BPO NRW A 6.4 kann im Anschluss oder im Rahmen der jeweiligen anerkannten Prüfung erfolgen.

Beispiel: Nach abgeschlossener und bestandener Feldarbeit einer HZP mit selbstständigen Bringleistungen bei den Schleppen (Einwirkung Fehlverhalten NEIN), können vor der Fahrt zum Wasser einzelne Fächer der Zusatzprüfung gem. BPO NRW A 6.4 geprüft werden. Die Prüfung erfolgt dann vorbehaltlich der bestandenen HZP mit den erforderlichen Leistungen zur Zulassung zur Zusatzprüfung gem. Schreiben vom 30.08.2019.

Der Veranstalter entscheidet nach sachlichen, fachlichen und organisatorischen Gründen.

2.
Erfüllt ein Hund im weiteren Verlauf der anerkannten Prüfung (z.B. HZP) nicht die Bedingungen zur Zulassung zur Zusatzprüfung gem. BPO NRW A 6.4 und gem. Schreiben vom 30.08.2019, gelten die vorab vorbehaltlich geprüften Fächer der Zusatzprüfung BP §6 und somit die Prüfung gem. BPO NRW A 6.4 als nicht geprüft. Es wird kein Prüfungszeugnis zur BP ausgestellt.

Freundliche Grüße 

JGHV Landesverband NRW
Jagdkynologiche Vereinigung

Zurück
2

Aktuelle Nachrichten


Einladung zur Vertreterversammlung 2020

Liebe Kollegen,

unter Bezugnahme auf die anliegende Tagesordnung und Satzung lade ich Sie recht herzlich zur Vertreterversammlung des JGHV Landesverbandes NRW

am Sonntag, den 16.08.2020 für 10.00 Uhr in den „Schützenhof“ nach Langerwehe

ein.



Pressemitteilung im Mai 2020 zur PO „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“

Die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie ließ eine Prüfung des Jagdgebrauchshundenachwuchses im Frühjahr 2020 nicht zu. Ende April forderte der Jagdgebrauchshundverband e. V. (JGHV) daher, entsprechend seiner Satzung, Vorstehhund-Zuchtvereine, Prüfungsvereine und Kreisgruppen zur schriftlichen Abstimmung über die Prüfungsordnung „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“ auf.

Pressemitteilung des JGHV

Download Prüfungsordnung „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“



In Gedenken an Werner Rohe

Mit großer Trauer hat uns die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Obmanns für das Jagdgebrauchshundwesen, Werner Rohe, erreicht, der am 26. April im Alter von 64 Jahren verstarb. Werner Rohe war ein passionierter und in besonderem Maße engagierter Jäger und Hundeführer, der sich auf allen Ebenen unseres Verbandes und weit darüber hinaus für das Jagdgebrauchshundwesen eingesetzt hat.




Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung

(c) 2018 JKV-NRW | Jagdkynologische Landesvereinigung NRW im Jagdgebrauchshundverband e.V.
Gestaltung & Programmierung thobanet.de Baumeister

Top