JKV-NRW

JGHV – Landesverband Nordrhein-Westfalen – Jagdkynologische Vereinigung

Aktuelles

Sonntag 17.6. 2018 Baujagdseminar

Aktuelles >>

Haag's Hotel "Niedersachsenhof", Lindhooper Str. 97, 27283 Verden (Tel.: 04231-6660)

Beginn 10 Uhr Begrüßung Jan Knoop

 

10 Uhr 15 Claas Janssen Einführung in die Baujagd

 

Notwendigkeit, Statistik, Unterschiedliche Revieranforderungen, Fallenjagd ein Gegensatz? Vermeidung von Gefahren, was ist zu tun wenn ein Hund erschossen wird.

 

11 Uhr Vorführung verschiedener Bauhundsender, Vergleichbarkeit,Preise

 

11 Uhr 30  Vorstellung verschiedener Kunstbauten, fertige Anlagen, Möglichkeiten im Eigenbau

 

12 Uhr Bauhunde mit über 100 Arbeiten werden  vorgestellt, Führer stehen für Fragen zur Verfügung

 

12 Uhr 30 Mittagessen

 

13 Uhr 30  Bericht Martin Pumpa Erfahrungen mit Baujagd auf Marderhund und Waschbär

 

14 Uhr Arnold Hoegen Bericht Erfahrung mit Nutria

 

14 Uhr 15 Podiumsdiskussion mit Jens Könighaus –Teckel; Paul Rösler – PRT;

Martin Pumpa –DJT, Sebastian Hackbart – Fox Terrier; Leitung Claas Janssen

 

Thema: Weshalb arbeite ich mit diesen Hunden, wie suche ich mir den Nachwuchs aus, wie arbeite ich den Hund ein.

 

Ende der Veranstaltung 16 Uhr

 

Anmerkung: Alle „Experten“ freuen sich, wenn Fragen auftauchen, auch in den Pausen und nach Ende sind sie jederzeit für Gespräche offen.

 

Anmeldung:   info@jkv-niedersachsen.de   Anmeldeschluss:10.06.2018

 

Kosten: Teilnehmer aus Mitgliedsvereinen 15,- €,
              Teilnehmer aus Nichtmitgliedsvereinen 20,- €,

zu zahlen auf das Konto IBAN DE03 292 500 000 147 000 971 der WESPA.
Auf dem Überweisungsträger unter Verwendungszweck unbedingt           
Name, Vorname, Mitgliedsverein und Telefonnummer angeben.

Zurück
9

Aktuelle Nachrichten


Vertreterversammlung am 21.07.2019

Vertreterversammlung JGHV Landesverband NRW

Sonntag, 21. Juli 2019 um 9:00 Uhr 

Restaurant „Domstuben“, Brückstraße 81, D-45239 Essen

https://www.domstuben.de/

Einladung und Tagesordnung

Im Anschluss an die Vertreterversammlung erfolgt eine Richterschulung zur neuen BPO NRW. Referent: Werner Rohe

Zur Planung bitten wir um Anmeldung an Woehrmann@jkv-nrw.de bis 14.07.2019



JGV Rurtal: Seminar "Einarbeitung auf der künstlichen Schweißfährte"

Der JGV Rurtal e. V. bietet ein Tagesseminar für Hundeführer an, die ihren vielseitigen Jagdgebrauchshund speziell für die Schweißarbeit ausbilden möchten. Im theoretischen Teil am Vormittag werden Anforderungen an Hund und Hundeführer, die notwendigen Ausbildungs- und Ausrüstungsgegenstände, die verschiedenen Methoden der Fährtenherstellung, der Übergang zur Nachsuche in der Praxis, Prüfungsanforderungen sowie rechtliche Aspekte erläutert.

Termine



Dr. Thomas Gehle - FJW Bonn: Legenden und Fakten zur Wasserarbeit - 41. Jägertag Bonn

Wohl über kaum eine Methode zur Ausbildung und Prüfung von brauchbaren Jagdhunden ist bislang derart kontrovers diskutiert worden wie über den Einsatz von vorübergehend flugunfähig gemachten Stockenten für das Fach Wasserarbeit. Das Niederwildland Nordrhein-Westfalen positioniert sich mit der dritten Jagdrechtsnovelle für eine solche Ausbildung.

Den Artikel zum Vortrag von Dr. Thomas Gehle, FJW Bonn vom 41. Bionner Jägertag finden Sie nun bei uns in der Rubrik

Informationen - Jagdgebrauchshundwesen




Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung

(c) 2018 JKV-NRW | Jagdkynologische Landesvereinigung NRW im Jagdgebrauchshundverband e.V.
Gestaltung & Programmierung thobanet.de Baumeister

Top